Phonographierte Klänge - Photographierte Momente

Ton- und Bilddokumente aus deutschen Kriegsgefangenenlagern des Ersten Weltkrieges

Führung

Erwachsene

Termin: Do 27.11.2014 18:00 Uhr
Ort: Museum Europäischer Kulturen
Treffpunkt: Foyer Arnimallee 25
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellung: Phonographierte Klänge - photographierte Momente. Ton- und Bilddokumente aus deutschen Kriegsgefangenenlagern im Ersten Weltkrieg
Sammlungen: Museum Europäischer KulturenEthnologisches Museum

Die Faszination des Fremden trieb Forscher und Privatpersonen während des Ersten Weltkrieges an, die zahlreichen Kriegsgefangenenlager auf dem Boden des Deutschen Reiches als Forschungsfeld zu nutzen. Die damals entstandenen einzigartigen Musikaufnahmen der "Preußischen Phonographischen Kommission" und Fotografien des Wünsdorfer Lagerkommandanten Otto Stiehl haben auch nach 100 Jahren nichts von ihrer Anziehungskraft verloren und geben uns einen spannenden Einblick in die Zeit- und Wissenschaftsgeschichte.