Kassandra Nakas spricht über Konzeptuelle Fotografie

Vortrag

Erwachsene

Termin: Do 10.07.2014 18:00 Uhr - 19:30 Uhr
Ort: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Treffpunkt: Kasse/Information
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellung: A-Z. Die Sammlung Marzona
Sammlung: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Ihre Geschichtlichkeit und Materialität sind häufig vernachlässigte Aspekte von Werken des (Foto-)Konzeptualismus. Gerade im Einsatz fotografischer Bilder treten sie jedoch mit Nachdruck hervor. Die Veranstaltung wird ausgehend von den Werken der Sammlung Marzona den Stellenwert des Fotografischen in der Konzeptkunst und seinen spezifischen Beitrag zu deren 'Errungenschaften' diskutieren - im Hinblick auf das Verhältnis von Bild und Sprache, die Infragestellung des autonomen Kunstwerks u.a.
 
Kassandra Nakas arbeitet als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut für Kunstwissenschaft und Ästhetik der Universität der Künste Berlin. Promotion zur Fotografie in der Konzeptkunst an der Freien Universität Berlin 2003. Danach wissenschaftliches Volontariat an der Staatsgalerie Stuttgart sowie Konzeption und Organisation diverser Ausstellungen zur zeitgenössischen Kunst, u.a. bei den Staatlichen Museen zu Berlin und beim Berliner Künstlerprogramm des DAAD.