Das Dreieck als Kompositionsstrategie

Kunstdialog

Erwachsene

Termin: Sa 06.09.2014 11:30 Uhr - 13:30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 10 EUR
Anmeldung: nicht erforderlich

Gemäldegalerie
Gemäldegalerie

Harmonie in der Spannung - Für die klassische Komposition sind dreieckige Bezugssysteme von Bildelementen von herausragender Bedeutung. Wie setzt der Künstler das Dreieck im Bild ein, welche Bildwirkungen ergeben sich und wie verweist er mit diesem Element auf die verschiedenen Bildgründe und Bildinhalte? Welche Formen von Dreiecken kommen vor, und wie bezieht sich diese Wahl auf die vorherrschenden Ideen der jeweiligen Epoche? Highlights dieser Veranstaltung sind Boltraffios Auferstehung und Pesnes Selbstbildnis mit beiden Töchtern, die im Dialog einer Künstlerin und einer Kunsthistorikerin diskutiert werden.

Mit Birgit Bellmann und Sabine Görner