Roms Nachbarn im Norden: Germanen zwischen Rhein und Donau

Führung

Erwachsene

Nach der Unterwerfung Galliens durch Julius Cäsar stießen die römischen Legionen um die Zeitenwende bis an den Rhein und die Donau vor. In den folgenden Jahrzehnten gelangten unter Augustus und Tiberius die Rheinlande, Südwestdeutschland und das bayerische Alpenvorland unter römische Oberhoheit.
Die Führung beschreibt anhand ausgewählter Funde die Entwicklung der römischen Provinzen an Rhein und Donau. Das Verhältnis Roms zu den Germanen belegen u.a. zahlreiche ausgestellte römische Importstücke.

Termin: So 23.03.2014 11:30 Uhr
Ort: Neues Museum
Treffpunkt: Informationsstand
Kosten: 4
Anmeldung: nicht erforderlich

Museum für Vor- und Frühgeschichte mit Objekten der Antikensammlung im Neuen Museum
Museum für Vor- und Frühgeschichte