Im Atelier von Watteau, Boucher und Pater

Führung

Erwachsene

Termin: So 08.06.2014 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 6 EUR
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Frankreich sollte im 18. Jahrhundert auf dem Gebiet der Kunst eine Führungsrolle einnehmen. Auch in Gesellschaft- und Geschmackfragen stand Paris im Fokus der europäischen Entwicklung. Allen voran Antoine Watteau gilt bis heute als ein Ausnahmetalent seiner Zeit. Mit seinen Fête galante sollte er eine Unzahl an Malern beeinflussen, nicht zuletzt François Boucher und Jean-Baptiste Pater. Anhand ihrer Bilder nähern wir uns dem französischen Rokoko und arbeiten seine speziellen Charakteristika heraus.