>Notturno< - Nächtliches Kammerkonzert im Hamburger Bahnhof
-AUSVERKAUFT-

Führung | Musik

Termin: Fr 10.01.2014 22:00 Uhr
Ort: Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellung: Die Sammlungen. The Collections. Les Collections

Eine Kooperation des Deutschen Symphonie-Orchesters mit der Stiftung Preußischer Kulturbesitz

Kammermusikensemble des DSO
Flöte | Gergely Bodoky, Violoncello | Adele Bitter, Sopran | Yeree Suh, Cembalo | Petteri Pitko

PROGRAMM
Louis-Nicolas Clérambault | Kantate ›Alphée et Aréthuse‹, Anonymus | Auszüge aus ›The Division Flute‹, hrsg. von John Walsh, Luciano Berio | ›Sequenza I‹ für Flöte, ›Sequenza III‹ für Frauenstimme, ›Sequenza XIV‹ für Violoncello, Jacques Ibert | ›Deux stèles orientées‹, Antonio Vivaldi | Kantate ›All'ombra di sospetto‹

Einlass | ab 20:45 Uhr
Einführung und Kurzführung | 21:00 Uhr, Dauer ca. 60 Min.
Konzert | 22:00 Uhr, Dauer ca. 60 Min

PREISE
Konzert + Führung | 15 EUR, ermäßigt 10 EUR

TICKETS
Online in Kürze hier | Telefonisch unter (030) 266 42 42 42 (Mo-Fr 9:00 bis 16:00 Uhr) | An den Museumskassen der Staatlichen Museen zu Berlin (Museumsinsel und Kulturforum)
Ermäßigte Tickets sind nur an der Abendkasse erhältlich.