Im Atelier von ... Giorgione und Lorenzo Lotto

Führung

Erwachsene

Termin: So 16.03.2014 15:30 Uhr - 17:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 6 EUR
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Zu Beginn des 16. Jahrhunderts bildete Venedig in Bezug auf Atmosphäre und Farbe eine wichtige Schnittstelle im europäischen Kontext der Geschichte der Malerei. Giorgione da  Castelfranco sollte mit seinen neuen Themen und seiner sensiblen Kolorierung grundlegende Weichen für die Entwicklung der Malerei in der Lagunenstadt stellen. Ein Anhänger jener malerischen Neuerungen sollte Lorenzo Lotto werden, der die neue Art des Malens bis nach Bergamo brachte und dort etablierte.