Die Acht Aspekte des Kostbaren Lehrers

Padmasambhava in Kunst und Ritual im Himalaya

Führung

Erwachsene

Termin: So 22.06.2014 15:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Museum für Asiatische Kunst
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellungen: Kunst aus Süd-, Südost- und ZentralasienDie Acht Aspekte des Kostbaren Lehrers - Padmasambhava in Kunst und Ritual im Himalaya
Sammlung: Museum für Asiatische Kunst

Padmasambhava - ehrenvoll auch Guru Rinpoche, der "Kostbare Lehrer" genannt - gilt als der wichtigste tantrisch-buddhistische Meister der Himalayaregion. Ihm wird zugeschrieben, den Buddhismus in diesem Gebiet im 8. Jahrhundert etabliert zu haben. Im Mittelpunkt der Ausstellung steht ein neunteiliges Thangka-Set mit der Darstellung von Guru Rinpoche und seinen acht charakteristischen Erscheinungsformen, einer besonderen und religiös bedeutsamen Überlieferungstradition. Neben dem Thangka-Set und weiteren Objekten aus der Sammlung des Museums für Asiatische Kunst und des Ethnologischen Museums sind neun neue, von einem tibetischen Maskenbauer hergestellte Cham-Masken zu sehen, die ebenso Guru Rinpoche und seine acht Aspekte darstellen. Darüber hinaus werden Ritualgegenstände wie Diamantzepter und Ritualdolche vorgestellt, die zu den wichtigsten Attributen und "Werkzeugen" Padmasambhavas gehören.

Kuratorenführung mit Hans-Werner Klohe