Lange Nacht der Museen im Bode-Museum

Termin: Sa 17.05.2014 18:00 Uhr - 02:00 Uhr
Ort: Bode-Museum
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellungen: SCHLOSS BAU MEISTER. Andreas Schlüter und das barocke BerlinSkulpturensammlung im Bode-MuseumMünzkabinett im Bode-MuseumMuseum für Byzantinische Kunst im Bode-Museum
Sammlungen: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische KunstMünzkabinett
Veranstaltungsreihe: Lange Nacht der Museen am 17. Mai 2014

Halten Sie Ausschau!
Sind Sie ein neugieriger Entdecker oder ein eiliger Highlight-Sammler? Steckt in Ihnen ein sehnsüchtiger Träumer oder interessieren Sie sich für praktische Fragen? Zur Langen Nacht der Museen laden wir Sie ein, mit uns ins Gespräch zu kommen.

Halten Sie zwischen 19:00 und 1:00 Uhr Ausschau nach Gesprächsangeboten wie diesen:

Für Entdecker | Daran wären Sie fast vorbei gegangen! Ich mache Sie auf spannende Details aufmerksam.
Für Neugierige | Ich zeige Ihnen mein Lieblingswerk.
Für Tiefsinnige | Ich grabe mit Ihnen nach Schätzen.
Für Eilige | Schnelle Bekanntschaften! Ich zeige Ihnen das Wichtigste in 15 Minuten.
Für Sehnsüchtige | Ich erfülle Wünsche! Was möchten Sie sehen?
Für Wissbegierige| Ich erzähle Ihnen die Geschichten hinter den Ausstellungsobjekten.
Für Praktiker | Ich verrate Ihnen, wie die Dinge gemacht wurden.

In den Eingangsbereichen der Museen erfahren Sie, wo Sie diese Angebote finden.
Darüber hinaus gibt es weitere Programmangebote:

19:00, 20:00, 21:00 Uhr | Kuratorenführung in der Sonderausstellung mit Hans-Ulrich Kessler
18:00, 19:00 | Für Kinder. Ich zeichne mit Euch.
19:00, 20:00, 23:00, 24:00 Uhr | Für Kreative. Ich zeichne mit Ihnen.
19:00 - 21:00 Uhr | Für Praktiker. Kathrin Mälck, Textilrestauratorin verrät Ihnen, wie die Dinge gemacht wurden.
23:00 - 01:00 Uhr | cinematic bass music. Jaspar Libuda Kontrabass Solo
Eine Reise in die Klangwelt des größten aller Streichinstrumente.
Kontrabass, Loopstation, Komposition: Jaspar Libuda
"Musik, die ganz eigene, fantastische Filme in unsere Köpfe zaubert." (Marion Brasch, radioeins)

TICKETS
Ein Ticket - 2 Tage Museum satt: Freier Eintritt in den teilnehmenden Museen zur Langen Nacht am 17.5. und am Museumstag, dem 18.5. (Ausnahmen: Geschichtsspeicher Fichtebunker, Planetarium am Insulaner, Zoo-Aquariums) auch in ALLEN Häusern der Staatlichen Museen zu Berlin.
Gültig für die Benutzung der Shuttle-Busse sowie der öffentlichen Verkehrsmittel (Tarifbereich Berlin ABC) von 15:00 bis 5:00 Uhr.

18 EUR, ermäßigt* 12 EUR
Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt! Kinder ab 6 Jahren brauchen jedoch einen Fahrausweis für die Benutzung der öffentlichen Verkehrsmittel.

* Schüler, Studierende, Auszubildende, Empfänger von ALG II und von Sozialhilfe, freiwillig Wehrdienstleistende, Teilnehmer am freiwilligen Jahr und Schwerbehinderte. Ermäßigte Tickets gibt es nicht an den S-Bahn- und BVG-Automaten und im Internet. Jahreskarten einzelner Museen und Touristentickets (Museumspass, WelcomeCard, CityTourCard u.Ä.) gelten in der Langen Nacht der Museen nicht.

VORVERKAUF
Tickets sind ab 1. Mai erhältlich
- in den teilnehmenden Museen
- in den Fahrschein-Verkaufsstellen, Kundenzentren und an den Fahrscheinautomaten der S-Bahn Berlin GmbH
- an allen BVG-Verkaufsstellen, an den stationären Automaten und in den Reisemärkten
- in den Berlin Tourist Infos und an ausgewählten Theaterkassen (zzgl. VVG)

ONLINETICKETS
- www.museumsportal-berlin.de, der Ausdruck wird in allen Berlin Tourist Infos gegen eine offizielle Eintrittskarte umgetauscht

ABENDKASSE AM 17. MAI
- ab 16.00 Uhr am Lustgarten
- ab 17.00 Uhr am Kulturforum Potsdamer Platz
- ab 18.00 Uhr in den teilnehmenden Museen

Das Gesamtprogramm der Langen Nacht für alle Berliner Museen auf www.lange-nacht-der-museen.de