Das Volk der tausend Götter - die Hethiter

Führung

Erwachsene

Termin: So 19.01.2014 15:00 Uhr
Ort: Pergamonmuseum
Treffpunkt: Informationsstand
Kosten: 4 EUR
Anmeldung: nicht erforderlich

Vorderasiatisches Museum im Pergamonmuseum
Vorderasiatisches Museum

Geschichte und Kultur des Hethiterstaates (17. bis 12. Jh.v.Chr.) sind vor allem durch Tausende von Tontafeln mit Keilschrifttexten, die in den Ruinen der Hethiterhauptstadt Hattuscha/Boghazköy (Türkei) und Felsreliefs bekannt geworden. Die Vielzahl der im Hethiterreich verehrten Gottheiten wird in den Texten selbst mit "die Tausend Götter des Hattireiches" angezeigt, wobei nicht nur einheimisch-anatolischen, sondern auch die Gottheiten der unterworfenen Völker und Gebiete erkennbar werden.
Zu den bedeutendsten Reliefs zählen die des Felsheiligtums von Yazilikaya ("beschriebener Fels") in der Nähe von Hattuscha. Das Museum zeigt historische Gipsnachbildungen der Reliefs als der Hethiterkönig Tutchalija IV. dem Felsheiligtum seine letzte Gestalt gab.