Filmsalon Charlottenburg | Paris im klassischen Kino

Jean Renoir: Le Crime de Monsieur Lange

Filmprogramm

Erwachsene

Termin: Do 08.05.2014 19:00 Uhr - 22:00 Uhr
Ort: Sammlung Scharf-Gerstenberg
Treffpunkt: Sahuré-Saal
Kosten: 8 Euro, erm. 4 Euro
Anmeldung: empfohlen

Surreale Welten
Sammlung Scharf-Gerstenberg

Buchen

Ein junges Paar ist auf der Flucht nach Belgien aufgehalten worden. Der Mann wird als gesuchter Mörder erkannt. Wie vor einem Tribunal erzählen sie ihre Geschichte: bei dem Versuch einen Pariser Verlag als Kooperative zu führen, kommt der vormalige autoritäre Verlagsleiter zurück, und er beginnt wieder seine Mitarbeiter auszubeuten. Es kommt zum Tumult, und daher sind die beiden nun auf der Flucht vor der Polizei. Ihr Schicksal liegt nun in den Händen der Bewohner des Grenzstädtchens… Der größte Teil des Films spielt in dem engen Hinterhof des Verlagsgebäudes, den Renoir mit einer grandiosen Kameraführung inszeniert. Kurz bevor in Paris eine sozialistische Regierung an die Macht kommt, zeigt die überschwengliche Komödie die politische Aufbruchsstimmung in der Stadt. Für Francois Truffaut ist sie "der spontanste und der dichteste Film" seines Vorbilds Renoir, "von Gnade berührt".

Regie: Jean Renoir, mit: René Lefèvre, Florelle, Jules Berry u.v.a. Kamera: Jean Bachelet, Frankreich 1936, 80 min., OmeU

Mit Einführung.
Um 19 Uhr findet eine kostenlose Kurzführung durch die Sammlung statt.

Kontakt:
Dr. Daniel Fritsch
kino@surrealewelten.de

Ort:
Sammlung Scharf-Gerstenberg
Schloßstraße 70, 14059 Berlin
www.smb.museum/ssg
service@smb.museum
+49 (0)30 266 42 42 42 (Mo-Fr 9-16Uhr)