Dürer. 500 Jahre Meisterstiche

Das Kupferstichkabinett zu Gast in der Gemäldegalerie

Führung

Erwachsene

Termin: So 16.02.2014 15:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: in der Ausstellung
Anmeldung: nicht erforderlich

Dürer. 500 Jahre Meisterstiche. Kabinett in der GalerieGemäldegalerie
GemäldegalerieKupferstichkabinett

Die Kabinettausstellung in der Gemäldegalerie wurde als Praxisseminar in Kooperation mit der Kolleg-Forschergruppe "BildEvidenz. Geschichte und Ästhetik" an der FU Berlin vorbereitet und eingerichtet. 

Drei Kupferstiche -Albrecht Dürer schuf 1513 " Ritter, Tod und Teufel"  sowie "Melencolia I" und "Hieronymus im Gehäuse" im Jahre 1514 - stehen im Mittelpunkt. Ihr 500. Geburtstag war Anlass, der Bedeutung dieser Hauptwerke der Kupferstichkunst für unsere Generation nachzugehen.

Studierende der Freien Universität Berlin, die an der Vorbereitung der Ausstellung beteiligt waren, geben eine Einführung in das Thema und stehen für Gespräche bereit.