Christliche Bildbetrachtung: Christus in Emmaus

Führung | Kunstdialog

Erwachsene

Ein Gemälde aus dem Umkreis von Peter Paul Rubens

Die dem Bild zugrunde liegende Geschichte, Lukas 24.30-31, findet am Tag nach Christi Auferstehung statt. Rubens stellt den Moment dar, in dem sich Jesus den beiden Jüngern zu erkennen gibt. "Und es geschah, als er mit ihnen zu Tisch saß, nahm er das Brot, dankte, brach's und gab's ihnen. Da wurden ihre Augen geöffnet, und sie erkannten ihn."

Mit Prof. Dr. Bernd Lindemann und N.N.

Die interdisziplinäre Veranstaltungsreihe "Christliche Bildbetrachtung" findet jeden letzten Donnerstag des Monats statt und ist eine Kooperation der Stiftung St. Matthäus mit der Gemäldegalerie der Staatlichen Museen zu Berlin. Themen entlang des Kirchenjahr-Kalenders werden am Beispiel eines Bildes von einem Kunsthistoriker und einem Theologen vor und mit dem Publikum eingehend erklärt, analysiert und besprochen. 

 

 

Termin: Do 27.03.2014 18:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Informationsstand
Anmeldung: nicht erforderlich

Gemäldegalerie
Gemäldegalerie