Kunst zum Feierabend: "Nun denn, Rembrandt, male Cornelis' Stimme"

Rembrandts Bildnis des Mennonitenpredigers Cornelis Claesz Anslo

Führung

Erwachsene

Termin: Do 13.03.2014 18:00 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten: 4 EUR
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellung: Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Sammlung: Gemäldegalerie

Das großformatige Doppelbildnis des Amsterdamer Tuchhändlers und Mennonitenpredigers Anslo und seiner Frau gehört zweifellos zu den bedeutendsten und zugleich eigenartigsten Porträts der Berliner Gemäldegalerie. Ungewöhnlich ist vor allem die Inszenierung der beiden Eheleute in der Art eines Historienbildes. Doch auch das hell erleuchtete Bücherstillleben am linken Bildrand verdient eine genauere Betrachtung.