Nicht nur für ältere Semester:
250 Jahre Augenlust - 250 Jahre KPM. Die Porzellane Friedrichs des Großen für seine Schlösser

Führung

Erwachsene

Termin: Do 19.12.2013 14:30 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Schloss Köpenick
Treffpunkt: Foyer, Kasse
Kosten: 4 EUR
Anmeldung: nicht erforderlich

Ausstellung: Werke der Raumkunst aus Renaissance, Barock und Rokoko
Sammlung: Kunstgewerbemuseum (Köpenick)

Nach der Entwicklung der Porzellanherstellung in Dresden und der Gründung der Meißner Manufaktur entstanden im 18. Jahrhundert weitere Porzellanmanufakturen an europäischen Fürstenhöfen.

Auch der preußische König, Friedrich der Große investierte in die Porzellanherstellung und gründete 1763 die Königliche Porzellan-Manufaktur (KPM) in Berlin. In der Porzellangalerie von Schloss Köpenick sind vor allem die herausragenden Service aus königlichem Besitz ausgestellt. Deren genaue Bestimmung, der Anlass ihrer Herstellung und ihre Verwendung im Zentrum des 90 min Werkgespräches stehen.