Wettbewerbe zu Ehren der Götter - Olympische Spiele

Workshop

Kinder 9-12

Sportliche Wettkämpfe gab es schon in der Antike und manche dieser Sportarten werden bis heute praktiziert, andere hingegen wie das Wagenrennen oder das Wettrennen in Rüstung gehören nicht mehr zu den olympischen Disziplinen. Ein hartes Training und voller Körpereinsatz wurde von allen Sportlern erwartet. Die durchtrainierten, muskelbepackten jungen Männer wurden damals wie "antike Stars" vergöttert und die Sieger nicht nur mit einem Lorbeerkranz, sondern auch mit hohen Preisgeldern belohnt. Bildhauer meißelten ihre Körper in Stein und machten sie damit zu Vorbildern, denen die Jugend nacheiferte.

Wir testen aus, wie man sich mit einem Metallschaber anstelle von Wasser und Seife renigt und wie Boxer ihre Lederriemen anlegten. Für unsere Lieblingssportart entwerfen wir eine Preisamphore, quasi einen antiken Pokal mit Bemalung.

 

Für Workshops ist eine Anmeldung bis 3 Werktage vor Beginn erforderlich.

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum

Termin: So 16.02.2014 14:00 Uhr - 16:00 Uhr
Ort: Altes Museum
Treffpunkt: Information
Kosten: 9 EUR
Anmeldung: erforderlich

Antike Welten Griechen, Etrusker und Römer im Alten Museum
Antikensammlung