Klaus Kowalski. Fläche und Raum

07.11.2013 to 06.03.2014
Bode-Museum

Im August erhielt das Münzkabinett das 93 Objekte umfassende Medaillenwerk des niedersächsischen Bildhauers Klaus Kowalski als Schenkung zum dauerhaften Verbleib. Diese Arbeiten sind eine substantielle Bereicherung der Sammlungen des Münzkabinetts im Bereich der westdeutschen Medaillenkunst. Ein zentrales Thema von Klaus Kowalski ist die Frage nach der Darstellung von Raumtiefe im Relief. Die Sonderausstellung präsentiert die Schenkung zusammen mit anderen Werken des Künstlers, die in thematischen Zusammenhang mit seinem Medaillenschaffen stehen.

Visitor entrance

Am Kupfergraben
10117 Berlin


U-Bahn U6 (Friedrichstraße)
S-Bahn S1, S2, S25 (Friedrichstraße); S5, S7, S75 (Hackescher Markt)
Tram M1, 12 (Am Kupfergraben); M4, M5, M6 (Hackescher Markt)
Bus TXL (Staatsoper); 100, 200 (Lustgarten); 147 (Friedrichstraße)<p><strong>Low-carbon public transport connections</strong><br /><a href="http://www.greenmobility.de/berlin/museumsinsel/public-transport" target="_blank">Local traffic</a><br /><a href="http://www.greenmobility.de/berlin/museumsinsel/home?lang=en" target="_blank">Long distance</a></p>

Sun 10:00 - 18:00
Mon closed
Tue 10:00 - 18:00
Wed 10:00 - 18:00
Thu 10:00 - 20:00
Fri 10:00 - 18:00
Sat 10:00 - 18:00

Opening times on public holidays Plan your visit
The Gobelins tapestry room is only open on weekends and public holidays.

The upstairs galleries of the permanent exhibitions and the exhibtion "ONE GOD - Abraham's Legacy on the Nile" downstairs open at 11:00 a.m.

Last admission and ticket sales 30 minutes before closing time.

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mon - Fri, 9 am - 4 pm)
Questions | Bookings | Feedback