Sechs Termine: Di / 11 – 12.30 Uhr / 20.3., 27.3., 3.4., 10.4., 17.4., 24.4.2018 - AUSVERKAUFT -

Der Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit umfasst den Zeitraum von 1450 bis 1500. Diese Zeit war durch den Verlust des Glaubens an Gott und ein verändertes Menschenbild bestimmt. In der Kunst fand dieses vor allem im Naturstudium und in der Nachahmung der Natur Ausdruck. Die Kunst in Nord- und Südeuropa war vom spätmittelalterlichen Stil Jan van Eycks geprägt, die der Spätgotik vom Werk Hans Multschers. Die Übergangszeit von der Früh- zur Hochrenaissance wurde vom Wirken Andrea del Verrocchios dominiert. Die herausragende Rolle dieser Künstler wird an Werken in der Gemäldegalerie und im Bode-Museum verdeutlicht.

Referent: Lutz Stöppler
Teilnahmegebühr: 40 EUR zzgl. Eintritt
Orte: Bode-Museum, Gemäldegalerie
Erster Treffpunkt: Besucherinformation Bode-Museum

Vorverkauf
Ab 11. Januar 2018 online und an allen Kassen der Staatlichen Museen zu Berlin.
Bitte beachten Sie, dass Tickets nicht reserviert werden können.

Weitere Informationen zur Akademie

Akademie | Gesprächsreihe 5
Die Kunst der Neuzeit in Europa - AUSVERKAUFT -

Academy: conversations on art and culture (over several days)

Offers for: Adults
Date: Tue 20.03.2018 11:00 AM - 12:30 AM
Location: Bode-Museum
Meeting point: information
Price: 40 EUR plus admission
Ausstellungen: Paintings from the 13th to 18th centurySculpture and Painting 13th-18th Century
Sammlungen: Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische KunstGemäldegalerie

Save in calendar