Die Kunst der Alten Ägypter

Ausstellungsgespräch

Sekundarstufe I – II

Darstellungen aus dem alten Ägypten werden noch heute als „typisch ägyptisch“ erkannt. Ein verbindlicher Proportionskanon und Grundtypen wie Stand-, Sitz-, Würfel- und Schreiberfigur prägten die Darstellungen von Menschen über einen Zeitraum von mehr als 3000 Jahren. Das Ausstellungsgespräch thematisiert anhand ausgewählter Beispiele von Flach- und Rundbild besondere Merkmale der altägyptischen Kunst wie die Aspektive (im Unterschied zur Perspektive) oder die Schrifthaftigkeit. Auch das Verhältnis von Individualität des Künstlers und künstlerischem Produkt kann diskutiert werden. Anhand der Nofretete-Büste wird die Farbigkeit von altägyptischen Darstellungen in den Fokus genommen.

Ort: Neues Museum
Treffpunkt: Information

Kosten:

Sprache, Dauer: Tarif regulär: Mit Museumspass:
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei
Fremdsprache, 60 min 50 EUR 20 EUR

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Ausstellung:
Altes Ägypten

Museen & Einrichtungen:
Ägyptisches Museum und Papyrussammlung