Phantastische Bildwelten: Hieronymus Bosch

Ausstellungsgespräch

Sekundarstufe I - II

Nur wenig ist über Hieronymus Bosch, der für seine skurrilen Fabelwesen berühmt wurde, bekannt. Seine Werke wurden frühzeitig gesammelt und schon von Zeitgenossen kopiert. Wo nahm Bosch die Ideen für seine phantastischen Welten her? Wie ließen sich Künstler bis ins 17. Jahrhundert von ihm inspirieren?

Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information

Kosten:

Sprache, Dauer: Tarif regulär: Mit Museumspass:
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Größe der Gruppe variiert je Haus und Format.
Im Rahmen der Veranstaltungen ist der Eintritt für Schüler_innen kostenfrei.
Pro 10 Teilnehmer_innen hat eine Begleitperson freien Eintritt.

Ausstellung:
Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert

Museen & Einrichtungen:
Gemäldegalerie