Troja ─ Mythos und Wirklichkeit

Ausstellungsgespräch

Sekundarstufe I - II

Heinrich Schliemann war der festen Überzeugung, im Siedlungshügel von Hissarlik in der heutigen Türkei das homerische Troja entdeckt zu haben und stieß damit eine bis in die heutige Zeit reichende Diskussion an. Die Funde in der Troja-Sammlung des Museums für Vor- und Frühgeschichte beleuchten die historische Entwicklung dieser bedeutenden Siedlungsstätte und die Theorien, die aus den Grabungsergebnissen zur Frage der Historizität der Stadt und des sagenumwobenen trojanischen Krieges entwickelt wurden.

Ort: Neues Museum
Treffpunkt: Information

Kosten:

Sprache, Dauer: Tarif regulär: Mit Museumspass:
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Ausstellung:
Vor- und Frühgeschichte

Museen & Einrichtungen:
Museum für Vor- und Frühgeschichte