Aktzeichnen

Workshop

Sekundarstufe II

Warum findet man nackte Menschen auf Bildern? In der Gemäldegalerie werden unterschiedliche Darstellungen des menschlichen Körpers in der Renaissance und im Barock studiert.
Im Werkraum zeichnen die Schülerinnen und Schüler mit Kohle, Kreide oder Bleistift vor einem Aktmodell und setzen sich mit Fragen der Proportion, des Ausdrucks und der Zeichentechniken auseinander.

Die Schülerinnen und Schüler werden für drei Stunden vom Kursleiter betreut.
Teil 1: Führung etwa 45 Minuten, Pause etwa 15 Minuten, Teil 2: Künstlerische Arbeit mit Einleitung und Rückblick im Werkraum.

Buchbar: Di-Fr, 10.15 - 13.15 oder 13.30-16.30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie

Kosten:

Sprache, Dauer: Tarif regulär: Mit Museumspass:
Deutsch, 180 min 90 EUR 60 EUR

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Gruppengröße beträgt 25 Personen.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Ausstellung:
Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert

Museen & Einrichtungen:
Gemäldegalerie