Umfrage Staatliche Museen zu Berlin

Angebote für Schulen und Kindertagesstätten

19 Museen, 15 Sammlungen, 4,7 Millionen Objekte aus den Bereichen Kunst, Archäologie und Ethnologie … eine unendliche Themenvielfalt für Schülerinnen und Schüler und Lehrerinnen und Lehrer sowie zahlreiche Möglichkeiten, die Staatlichen Museen zu Berlin als außerschulischen Lernort zu nutzen.

Für Schulklassen bieten wir ein breites Spektrum an Ausstellungsgesprächen und Workshops an. Unsere Angebote richten sich an Schülerinnen und Schüler aller Altersstufen und Schulformen von der Primar- bis zur Sekundarstufe II. Themen und Werke der Sonderausstellungen und der Sammlungen liefern eine Fülle von Anknüpfungspunkten für den Kunst- und Geschichtsunterricht, für fächerübergreifende Projekte und für den offenen Ganztag. Die Veranstaltungen werden von erfahrenen Kunst- und Kulturvermittlerinnen und -vermittlern moderiert.

Regelmäßig finden Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer statt. Sie informieren über aktuelle Ausstellungen, stellen neue Angebote vor und beschäftigen sich mit methodischen Fragestellungen.
Das vollständige Fortbildungsprogramm für das Schuljahr 2016/2017 steht hier als PDF zum Download bereit.

Der Eintritt in die Staatlichen Museen zu Berlin ist für Schülerinnen und Schüler bis zum 18. Lebensjahr frei. Für betreute Ausstellungsgespräche und Workshops wird eine Gebühr erhoben. Alle Besuche von Gruppen, auch ohne gebuchte Veranstaltungen, müssen vorher angemeldet werden.

Unser Newsletter Schule informiert regelmäßig über aktuelle Bildungs- und Vermittlungsangebote für Schulen sowie Fortbildungen für Lehrerinnen und Lehrer.