Ausstellungsbegleiter für Kinder und Familien

Ausstellungsbegleiter laden Kinder und Familien ein, die Museen zu erkunden. Als Kombination aus Zeichenheft und Audioguide, im Zeitungsformat oder als Heft mit Werkzeugtasche bieten sie Impulse zur aktiven Betrachtung der Kunstwerke und kulturgeschichtlichen Objekte. Sie regen an, genau hinzusehen, Geschichten zu erfinden, zu zeichnen, wie Statuen zu posieren und verschiedene Meinungen auszutauschen.

In folgenden Museen sind Ausstellungsbegleiter kostenfrei an der Kasse erhältlich:

placeholder
Kiez Meets Museum, „Deine eigene Geschichte“, Cover Ausstellungsbegleitheft © Staatliche Museen zu Berlin, 2016 / Fotos: Anika Büssemeier

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Deine eigene Geschichte - Ausstellungsbegleitheft

Von Kindern für Kinder

In „Deine eigene Geschichte“ haben Grundschüler einen Ausstellungsbegleiter für Kinder entwickelt mit persönlichen Geschichten zu Kunstwerken im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin u.a. von Joseph Beuys, Roy Lichtenstein oder Wolf Vostell.
Gemeinsam mit einer Kunstvermittlerin und einem Illustrator entdeckten sie spielerisch und aktiv die Werke zeitgenössischer Kunst. Aus ihren Skizzen, Zeichnungen, Textfragmenten, O-Tönen und Geschichten ist ein Ausstellungsbegleitheft entstanden. Die von den Schülern entwickelten Ideen regen andere Kinder zu eigenen Entdeckungen und Geschichten über die im Hamburger Bahnhof gezeigte Kunst an.

Kostenfrei an der Museumskasse erhältlich

„Deine eigene Geschichte“ wird ermöglicht durch die Berliner Leben, eine Stiftung der Gewobag, und ist Teil der Kooperation KIEZ MEETS MUSEUM zwischen der Nationalgalerie - Staatliche Museen zu Berlin und der Berliner Leben.

placeholder
© Staatliche Museen zu Berlin / Nina Hansch

Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin

Stell die Verbindung her – ein Audioguide

Von Jugendlichen für Jugendliche

Was verbinden Jugendliche mit Werken von Joseph Beuys, Anselm Kiefer oder Andy Warhol? Was interessiert sie an diesen? Welche Assoziationen lösen diese in ihnen aus? Der Audioguide lädt ein, individuelle Zugänge und persönliche Sichtweisen von Jugendlichen auf Werke zeitgenössischer Kunst kennenzulernen. Mit persönlichen Kommentaren, wahren oder auch fiktiven Geschichten und Sounds begleitet der Audioguide die jungen Besucherinnen und Besucher auf ihrem Rundgang durch die Sammlungspräsentation der Nationalgalerie im Hamburger Bahnhof – Museum für Gegenwart – Berlin. Der Audioguide wurde von Schülerinnen und Schülern der Schule an der Jungfernheide mit Unterstützung durch einen Hörspielautor und eine Kunstvermittlerin entwickelt.

Der Audioguide ist kostenfrei an der Museumskasse erhältlich.

„Stell die Verbindung her“ wurde ermöglicht durch die Berliner Leben – Eine Stiftung der Gewobag.

placeholder
Staatliche Museen zu Berlin, Altes Museum / Valerie Schmidt

Altes Museum

HERAKLES - Magazin für Kinder und Familien


Familien / Kinder 6 – 12 Jahre

Gemeinsam wie die Statuen der Griechen und Römer posieren, an einer Götterolympiade teilnehmen, Fabelwesen erfinden oder antikes Theater spielen, … HERAKLES – Magazin für Kinder und Familien führt in sieben Stationen durch das Alte Museum.

Das Angebot im Zeitungsformat besteht aus einzelnen Bögen, die sich jeweils einem Thema aus der antiken Welt der Griechen, Römer und Etrusker widmen. Diese bieten neben kurzen, informativen „AHA“-Texten viel Platz für spielerisches Entdecken und eigene Kreativität. In den verschiedenen Stationen wird die Zeitung mal zum Sockel für Heldenposen, mal zur antiken Theatermaske oder zum Zeichenpapier umfunktioniert. In einer „Götterolympiade“ wird die Rotunde zum Spielfeld. Einzige Bedingung: Um mit HERAKLES das Alte Museum zu erkunden, muss man mindestens zu zweit sein.

Kostenfrei an der Kasse erhältlich

HERAKLES – Magazin für Kinder und Familien wurde gefördert durch die Freunde der Antike auf der Museumsinsel Berlin e.V.



placeholder
Staatliche Museen zu Berlin, Kunstgewerbemuseum / Anika Büssemeier

Kunstgewerbemuseum

„Alle schick!" – Mit Heft und Werkzeugtasche durch die Modegalerie

Familien / Kinder 6 – 12 Jahre

„Alle schick!", der Ausstellungsbegleiter für Kinder und Familien, lädt zu einem Entdeckungsreise durch die Modegalerie im Kunstgewerbemuseum ein. Hier werden Kleidungsstücke aus fast 300 Jahren ausgestellt. Kinder und Eltern erfahren, was ein "Pariser Po" ist, wie man eine Fliege bindet oder was Kleidungsstücke mit dem Alphabet zu tun haben und weitere interessante Dinge.

Ausgestattet mit einem Heft und einer Werkzeugtasche haben Kinder und Familien die Möglichkeit, die Modegalerie im Kunstgewerbemuseum eigenständig zu erkunden. Es gilt gemeinsam hinzuschauen, die Fantasie spielen zu lassen, zu zeichnen, unterschiedliche Sichtweisen auszutauschen und Ideen für eigene Kreationen zu entwickeln.

Kostenfrei an der Kasse erhältlich