Auf der Spur des Menschen der Steinzeit | Archäologie verstehen - Geschichte begreifen

Thematische Führung

Geografie | Geschichte | Sachunterricht
Klassen 1 - 6

Ein großer Koffer voller Originalfunde aus der Alt- und Jungsteinzeit steht bereit. Die Schüler können die Objekte eigenhändig untersuchen und so selbst zu Forschern werden. Das Ziel jedes Archäologen, dem Leben der Menschen anhand ihrer Hinterlassenschaften auf die Spur zu kommen, wird den Schülern ganz praktisch mit diesem "Museum des Begreifens" verdeutlicht. Wie sieht z.B. der Faustkeil aus, wie fühlt er sich an und wozu könnte er benutzt worden sein?  So 'begreifen' die Schüler  sowohl zahlreiche Aspekte des alltäglichen Lebens der frühen Menschen als auch der archäologischen Arbeit. Durch die praktische Anschauung erschließt sich den Schülern der Sinn der Sammlung des Museums für Vor- und Frühgeschichte. Fragen nach den Aufgaben eines Museums werden ebenso beleuchtet wie die Möglichkeiten der archäologischen Datierung und der Wandel der Materialien und Techniken.    

Ort: Neues Museum
Treffpunkt: Information
Kosten:
Tarife regulär: Mit Museumspass
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Größe der Gruppe variiert je Haus und Format.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Museum für Vor- und Frühgeschichte mit Objekten der Antikensammlung im Neuen Museum
Museum für Vor- und Frühgeschichte

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum