Picasso als Zeichner - Thema und Variation

Workshop

Kunst
Sekundarstufe I - II

Stierkampf, Frauenbildnisse, Faune - wie ein Dialog über immer wiederkehrende Themen erscheint das grafische Werk von Pablo Picasso. Kraftvoll lässt er formale und inhaltliche Kontraste aufeinander treffen, fast manisch lotet er die Variationsmöglichkeiten eines Motivs aus. In der Ausstellung lernen die Schüler Picassos unverwechselbares Werk kennen. Die verwendeten (druck-)grafischen Techniken werden anschaulich erklärt. Anschließend experi-mentieren die Schüler zeichnerisch mit Tusche und Absprengtechnik, die auch in der Radierung angewandt wird, und stellen selbst einen Schabekarton für ihr Motiv her. Zwei Themenschwerpunkte sind für den Workshop wählbar:   Schwerpunkt 1: Das Bild als Bühne. Manege frei! Wie kein anderer hat Pablo Picasso sein Bild zur Stierkampfarena gemacht.
Die besten Skizzen werden zur "Teller-Arena".   Schwerpunkt 2: Dialog mit den Alten Meistern. Sein Leben lang hielt Picasso zeichnerisch Zwiesprache mit von ihm besonders verehrten Gemälden. Die Schüler wählen ihr favorisiertes Alt-Meister-Bild aus und "befragen" es zeichnerisch in verschiedenen Techniken und Abstraktionsstufen. Aus der Skizzenfolge entsteht ein Leporello.      

Buchbar: Di-Fr, 10.15 -13.15 Uhr
Ort: Kupferstichkabinett
Treffpunkt: Information
Kosten:
Tarife regulär: Mit Museumspass
Deutsch, 180 min 90 EUR 45 EUR

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Größe der Gruppe variiert je Haus und Format.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Pablo Picasso
Kupferstichkabinett

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum