Das Handwerk der alten Meister

Ausstellungsgespräch

Geschichte | Kunst
Sekundarstufe I - II

Bevor mit dem Malen begonnen werden konnte, hatten die alten Meister allerlei Vorbereitungen zu treffen, denn sie konnten Farbe nicht fertig gemischt in einer Tube kaufen, wie das heute möglich ist. Sie mussten ihre Farbe erst aus Farbpigmenten und Bindemitteln anrühren, um sie dann zu verarbeiten. Jeder Meister hatte dabei seine ganz eigenen Rezepturen, die er nur an seine Schüler weitergab. Doch nicht nur die Farbe, sondern auch die Holztafel oder die Leinwand musste vorbereitet werden. Das Malen selbst war also nur eine Fertigkeit, die der Maler beherrschen musste, die der Vorbereitung forderte aber ebenso sein Können.

Buchbar: Di-Fr, 10.15 -16.30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten:
Tarife regulär: Mit Museumspass
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Größe der Gruppe variiert je Haus und Format.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Gemäldegalerie
Gemäldegalerie

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum