Avantgarden in der Kunst

Ausstellungsgespräch

Geschichte | Kunst | Philosophie | Politische Bildung
Sekundarstufe I - II

In unseren Tagen gilt der 1. Weltkrieg als "Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts". Annähernd 70 Millionen Soldaten standen in Europa, Afrika, Asien und auf den Weltmeeren unter Waffen. Rund 17 Millionen Menschen verloren auf den Schlachtfeldern ihr Leben. Die prägenden Jahre von 1914 bis 1918 waren sowohl ein Endpunkt als auch ein Neubeginn. Inmitten der kriegerischen Auseinandersetzungen kämpften auch zahlreiche Künstler, und die Ereignisse hinterließen in ihren Bildwelten deutliche Spuren. Diese gilt es unter anderem, in dieser Führung aufzuspüren.  

Ort: Kunstbibliothek
Treffpunkt: Information Kulturforum
Kosten:
Tarife regulär: Mit Museumspass
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei
AVANTGARDE!
Kunstbibliothek

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum