Feilschen erwünscht!

Thematische Führung

Deutsch | Ethik | Geschichte | Kunst | Sachunterricht
Klassen 3 - 6

Die Basare, arabisch Suq, sind typisch für orientalische Städte und stehen im Mittelpunkt des Handelns. Dort werden Waren nicht nur verkauft, sondern auch hergestellt. Es ist es allgemein üblich, die Preise durch Verhandeln (Feilschen) zu bestimmen. Die Schüler erfahren, wie orientalische Basare aufgebaut sind und welche Waren verkauft werden. Nach einem Museumsrundgang, in deren Mittelpunkt einige Handelswaren sowie das prächtige Empfangszimmers eines Kaufmanns stehen, können die Schüler in orientalischen Gewändern in die Rolle eines Käufers bzw. Verkäufers schlüpfen und um einen guten und fairen Preis feilschen. Die Schüler tauchen mit allen Sinnen in das orientalische Basarleben ein: Sie riechen Gewürze, fühlen Stoffe, hören typische Basargeräusche und sehen Filmausschnitte von einem der größten Basare der arabischen Welt.   Hinweis: Zur Nachbereitung des Themas in der Schule eignet sich der Bastelbogen "Der Aleppo-Basar". Dort können Figuren und Stände ausgeschnitten oder weitere angefertigt werden. Er wird zur Führung ausgegeben oder kann bei der Abteilung Bildung, Vermittlung, Besucherdiensten angefordert werden. Didaktische Materialien: Basargeräusche, Gewürze, orientalische Gewänder, Stoffproben, Texte für Rollenspiele, Bastelbogen

Buchbar: Mo - Fr von 10 - 16 Uhr
Ort: Pergamonmuseum
Treffpunkt: Information
Kosten:
Tarife regulär: Mit Museumspass
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Größe der Gruppe variiert je Haus und Format.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Museum für Islamische Kunst im Pergamonmuseum
Museum für Islamische Kunst

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum