Götterwelten

Ausstellungsgespräch

Kunst | Sachunterricht
Klassen 1 - 6

Warum gibt es die vier Jahreszeiten? Wer sorgt für den Sonnenaufgang? Warum ärgert sich ein Vulkan? Und wer ist eigentlich diese Europa? Die antiken Götter der Griechen und Römer sind aus der europäischen Kunst nicht wegzudenken. Die zahlreichen Abenteuer und Heldentaten der Götterwelten boten genügend Material für immer neue Darstellungen. Erkennen kann man die Götter dabei meistens an bestimmten Gegenständen. Amor, der kleine Liebesgott, hat zum Beispiel immer Pfeil und Bogen mit dabei.

Buchbar: Di-Fr, 10.15 - 16.30 Uhr
Ort: Gemäldegalerie
Treffpunkt: Information
Kosten:
Tarife regulär: Mit Museumspass
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Größe der Gruppe variiert je Haus und Format.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Malerei vom 13. bis zum 18. Jahrhundert
Gemäldegalerie

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum