Rembrandt Bugattis Formensprache als impressionistischer Bildhauer

Ausstellungsgespräch

Darstellendes Spiel | Deutsch | Geschichte | Kunst | Sachunterricht
Klassen 5 - 6
Sekundarstufe I - II

Nach einer Phase intensiver Beobachtung modellierte Rembrandt Bugatti fast alle Skulpturen direkt vor dem Tier selbst. Sein außergewöhnliches Gespür für den "richtigen Augenblick" ermöglichte es ihm, unvergleichlich lebensnahe Porträts individueller Tiere zu erschaffen. Das gelang ihm durch die genaue Erfassung der Eigenheiten, Bewegungen und Empfindungen seines Gegenübers. Sein bildhauerisches Werk speist sich aus der Tradition des Impressionismus. Worin das genau begründet ist, soll in dem Kunstgespräch gemeinsam herausgefunden werden.

Rembrandt Bugatti für Kinder (PDF)  

Ort: Alte Nationalgalerie
Treffpunkt: Treffpunkt
Kosten:
Tarife regulär: Mit Museumspass
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei
Rembrandt Bugatti
Alte Nationalgalerie

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum