Das literarische Werk "1001 Nacht"

Ausstellungsgespräch

Deutsch | Geschichte | Kunst
Klassen 5 - 6
Sekundarstufe I - II

Warum gehören die Geschichten aus 1001 Nacht zur Weltliteratur? Wann und wie ist die Sammlung morgenländischer Erzählungen entstanden? Was erfahren wir aus den Geschichten über den Orient? Wie ist das Werk aufgebaut und was ist das Besondere an der Erzählsprache? Das sind nur einige Fragen, die während eines Museumsrundganges thematisiert werden können. Museumsbezüge lassen sich über den berühmtesten Herrscher der islamischen Geschichte Kalif Harun al-Raschid (786-809) herstellen. So stehen insbesondere Kunstwerke aus der Zeit der Abbasiden (749 -1258) im Mittelpunkt der Betrachtung. Nach dem Museumsrundgang wird eine Geschichte vorgetragen oder einzelne Passagen vorgelesen, die Einblicke in die Erzählsprache und die Pracht des Orients geben. Die Schüler haben darüber hinaus die Möglichkeit, sich mit dem Thema sprachlich kreativ zu beschäftigen.   Hinweis: Die Inhalte des Themas und der praktischen Übungen werden entsprechend der Altersgruppe ausgewählt. Didaktische Materialien: Bücher, Papier und Stifte

Buchbar: Mo - Fr von 10 - 16 Uhr
Ort: Pergamonmuseum
Treffpunkt: Information
Kosten:
Tarife regulär: Mit Museumspass
Deutsch, 60 min 30 EUR kostenfrei

Die Preise gelten pro Gruppe. Die maximale Größe der Gruppe variiert je Haus und Format.
Im Rahmen von betreutem Schulunterricht ist der Eintritt für Schülerinnen und Schüler frei.
Pro 10 Schülern hat ein Begleiter freien Eintritt.

Islamische Kulturen
Museum für Islamische Kunst

Tel.: 030 - 266 42 4242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 - 266 42 2290
E-Mail: service@smb.museum