Barrierefreiheit dieser Website

Auf der Grundlage von § 11 Absatz 1 Satz 2 des Behindertengleichstellungsgesetzes, das zuletzt durch Artikel 12 des Gesetzes vom 19. Dezember 2007 (BGBI. I S. 3024) geändert worden ist wurde am 12. September 2011 die "Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Barrierefreie Informationstechnik Verordnung – BITV 2.0)" erlassen. Der Internetauftritt der Staatlichen Museen zu Berlin ist bemüht, die Richtlinien dieser Verordnung zu berücksichtigen.

Barrierefreiheit bestimmter Inhalte / Seiten

Auf der Startseite und vielen unserer Unterseiten, wie innerhalb von „Museen & Einrichtungen“ sowie im Bereich „Entdecken & Erleben“ verwenden wir Slideshows. Der Nutzer hat die Möglichkeit jeweils eine dieser Slideshows anzuhalten. Allerdings ist es nicht möglich alle nebeneinanderstehenden Slideshows zu stoppen. Diese Slideshows dienen in der Regel als Schmuckelement, in Einzelfällen erhalt man über diese Slideshows Informationen zu aktuellen Ausstellungen oder Veranstaltungen. Über die Menüpunkt „Ausstellungen“ und „Kalender“ sind diese Informationen aber ebenfalls zu erreichen.

Barrierefreiheit von Bildern und Videos

Unser Ziel ist es, Bilder und Videos komplett barrierefrei zu gestalten. Da diese Website aber auch vor allem im Bereich der Ausstellungen und unter „Aktuelles“ mit lang zurückreichenden Archiven arbeitet, kann zum jetzigen Zeitpunkt eine Barrierefreiheit diesen Aspekt betreffend noch nicht vollständig gewährt werden. Die Überarbeitung alter Inhalte erfolgt sukzessive und wir bitten dafür um Verständnis.

Barrierefreiheit von PDF-Dokumenten

Nicht alle angebotenen PDF-Dokumente erfüllen die Anforderungen der Barrierefreiheit. An einer besseren Erfassung von PDF-Dateien für Screen Reader wird derzeit noch gearbeitet.

Sonstige Inhalte

Stadtpläne, Routenplaner, Karten, visuelle und akustische Informationen (z.B. Audio-Dateien) sowie komplexe tabellarische Inhalte können derzeit nicht barrierefrei angeboten werden.