Schätze des Glaubens. Meisterwerke aus dem Kunstgewerbemuseum Berlin zu Gast im Bode-Museum

von: 30.09.2010 bis: 14.09.2014
Bode-Museum

Die bekanntesten Zeugnisse mittelalterlicher Kirchenkunst aus dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Museen zu Berlin sind zu Gast im Bode-Museum. Der Anlass der Ausstellung ist höchst erfreulich und letztlich doch ganz praktischer Natur: Am Berliner Kunstgewerbemuseum werden umfangreiche Umbauarbeiten durchgeführt. Während dieser Zeit sollen seine schönsten Schätze dem Publikum aber nicht vorenthalten werden.

Im Mittelpunkt dieser Präsentation stehen die Hauptwerke aus dem Welfenschatz, dem einstigen Kirchenschatz des Stiftes St. Blasius in Braunschweig. Bedeutende Zimelien aus der Staatsbibliothek zu Berlin und ausgewählte Werke der gastgebenden Skulpturensammlung vervollständigen die glanzvolle Ausstellung.

Den Besucher erwarten zahlreiche Höhepunkte der europäischen Kunstgeschichte vom Frühmittelalter bis zur Spätgotik. In der prononcierten Gegenüberstellung der Werke erschließen sich dem Betrachter neue, oft ungeahnte Perspektiven auf diese Zeugnisse tiefen Glaubens und höchster Kunstfertigkeit.

Eine Ausstellung des Kunstgewerbemuseums in Zusammenarbeit mit der Skulpturensammlung und Museum für Byzantinische Kunst und dem Dom-Museum Hildesheim.

Besuchereingang

Am Kupfergraben
10117 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

U-Bahn U6 (Friedrichstraße)
S-Bahn S1, S2, S25 (Friedrichstraße); S5, S7, S75 (Hackescher Markt)
Tram M1, 12 (Am Kupfergraben); M4, M5, M6 (Hackescher Markt)
Bus TXL (Staatsoper); 100, 200 (Lustgarten); 147 (Friedrichstraße)

Klimafreundliche Anreise
Nahverkehr
Fernverkehr

So 10:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 20:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 10:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Im Barockraum (Raum 252) werden drei Werke des britischen Künstlers Mark Alexander gezeigt, die vom Mannheimer Hochaltar von Johann Paul Egell (1691-1752) inspiriert sind. www.markalexanderart.com

Der Gobelinsaal ist nur an den Wochenenden und Feiertags geöffnet.

Die Sonderausstellung "Das verschwundene Museum" im Obergeschoss öffnet um 10 Uhr, die Räume der Dauerausstellung im Obergeschoss öffnen ab 11 Uhr.

Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

Museumskarte Bode-Museum
10,00 EUR ermäßigt 5,00
Onlineshop: 9,00 EUR ermäßigt 4,50

Bereichskarte Museumsinsel Berlin
18,00 EUR ermäßigt 9,00
Onlineshop: 17,00 EUR ermäßigt 8,50
Ticket kaufen

Museumspass Berlin: 3-Tage-Karte, gültig für Berliner Museen, ggf. Zuzahlung für Sonderausstellungen
24,00 EUR ermäßigt 12,00

Jahreskarte Classic: Dauerausstellungen während der gesamten Öffnungszeiten
50,00 EUR ermäßigt 25,00

Jahreskarte Classic Plus: alle Dauer- und Sonderausstellungen der Staatlichen Museen zu Berlin zu allen Öffnungszeiten
100,00 EUR ermäßigt 50,00

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,- EUR
Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback