Preis der Nationalgalerie 2015

11.09.2015 bis 17.01.2016
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Zum achten Mal wird 2015 der Preis der Nationalgalerie vergeben - an internationale Künstlerinnen und Künstler unter 40 Jahren, die in Deutschland leben und arbeiten und durch innovative künstlerische Ansätze und eindrückliche Werke der Kunst neue Perspektiven eröffnen.

Auch interessant

Anne Imhof, Gewinnerin des Preis der Nationalgalerie 2015 und Bastian Günther, Gewinner des Förderpreises für Filmkunst 2015.
© Foto: David von Becker
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Anne Imhof gewinnt Preis der Nationalgalerie 2015, Bastian Günther gewinnt Förderpreis für Filmkunst

Zu sehen sind: Slavs and Tatars.
© Foto: David von Becker
Hamburger Bahnhof - Museum für Gegenwart - Berlin

Preis der Nationalgalerie 2015: Slavs and Tatars sind Publikumsfavoriten

Besuchereingang

Invalidenstraße 50-51
10557 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

S+U Hauptbahnhof:
U-Bahn U55
S-Bahn S5, S7, S75
Tram M5, M8, M10
Bus TXL, 120, 123, 142, 147, 245, M41, M85, N20, N40

Bitte beachten Sie:
Wegen Bauarbeiten derzeit keine Parkmöglichkeiten!

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 20:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen

Hamburger Bahnhof mit Sonderausstellungen
14,00 EUR ermäßigt 7,00
Ticket kaufen

Jahreskarte Classic Plus alle Ausstellungen
100,00 EUR ermäßigt 50,00

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR
Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback