Johann Friedrich Penther: Dritter Teil der ausführlichen Anweisung zur Bürgerlichen Baukunst, Tafel VI, Fig. 1-2; Augsburg; 1764

Ornament und Architektur. Das Schöne am Nützlichen

von: 28.09.2007 bis: 25.11.2007

Kunstbibliothek

Die wichtigsten Quellen zur Erforschung der Entwicklung der Bedeutungsinhalte des Ornamentbegriffs sind in den Architekturtraktaten zu finden, da sich die antiken und neuzeitlichen Ornamente aus der Architektur herleiten oder primär in der Architektur zur Anwendung kommen. Bei den in der Ausstellung "Ornament und Architektur" vorgestellten Architekturtraktaten und Ornamenttheorien wurden die in der Ornamentstichsammlung der Kunstbibliothek vorhandenen Quellenschriften herangezogen. Die Ausstellung soll darüber aufklären, welche Begriffe und Termini der Architektur- und Ornamenttheorie für die Bauornamentik von zentraler Bedeutung waren und welchen Einfluss sie auf die Baupraxis ausübten.

Katalog
Ornament und Architektur - Das Schöne am Nützlichen
Bernd Evers und Jürgen Zimmer
Hrsg. v. den Staatlichen Museen zu Berlin, Kunstbibliothek deutsch
Staatliche Museen zu Berlin 2007. 180 Seiten mit 120 Abbildungen
davon ca. 15 in Farbe 24,0 x 19,0 cm broschiert
ISBN: 978-3-88609-595-7
Erhältlich unter MuseumShop

Veranstalter:

Kunstbibliothek