Bernardo Bellotto:
Der Zwingergraben von Dresden

Nach der Flut
Meisterwerke der Dresdener Gemäldegalerie in Berlin

von: 19.12.2002 bis: 28.02.2003

Altes Museum

Eine Ausstellung der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und der Staatlichen Museen zu Berlin.

Es war ein sensationeller Erfolg als die Meisterwerke der Dresdener Gemäldegalerie Alte Meister 1956 aus Moskau und Kiew zurückkehrten und in der Alten Nationalgalerie ausgestellt wurden. Rund 50 Jahre später sind nun erneut die Dresdener Werke in Berlin zu sehen. Anlass ist der Dank für die spontane und vielseitige Hilfsbereitschaft, die den Dresdener Museen bei dem katastrophalen Hochwasser im August 2002 entgegen gebracht wurde. Gemeinsam mit den Staatlichen Museen zu Berlin zeigen die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden im Alten Museen daher rund 140 Werke der Gemäldegalerie Alte Meister.
Im Mittelpunkt der Ausstellung steht die Kunststadt Dresden im 18. Jahrhundert und ihre Prägung durch August den Starken und August III. Neben Bildern von Bernardo Belloto sind Werke von Dürer, Rubens, Lorrain, van Dyck und Diego Velázquez zu sehen. Die Ausstellung schließt mit zwei Bildern der Galerie Neue Meister von Caspar David Friedrich und Johann Christian Dahl.

Veranstalter: