BildunterschriftBlick in die Ausstellung KinderMobil

KinderMobil
Kleine Helfer für kleine Helden

von: 01.04.2007 bis: 04.01.2009

Museum Europäischer Kulturen

"KinderMobil" ist eine Ausstellung über das Fortkommen mit kleinen Kindern - eine Schau über den Ideenreichtum technischer Lösungen für ihren Transport in den vergangenen 100 Jahren und in der Gegenwart.

Die Ausstellung beschäftigt sich mit drei Themen: zuerst mit verschiedenen Techniken, das Kind am Körper zu tragen. Dann werden Kinderwagen aus über einem Jahrhundert präsentiert. Sie stehen für die Zunahme der Bewegungsmöglichkeiten von Eltern mit kleinen Kindern. Die Kinderwagen erzählen Technikgeschichte und Designgeschichte zugleich. Die Motorisierung des privaten Kindertransports revolutionierte die Mobilität mit Kindern. Sie steigerte das Bedürfnis nach mehr Sicherheit. Der Preis dafür ist die wachsende körperliche Immobilität der Kinder. Sicherheit und Immobilität werden anhand von wichtigen "Transporthelfern" für das Auto, das Fahrrad und das Motorrad im dritten Ausstellungsbereich thematisiert.

Kindertransportmittel sind aus der Welt der Erwachsenen und aus der Spielwelt der Kinder nicht mehr wegzudenken. Beide Welten zeigt die Ausstellung "KinderMobil".

Veranstalter:

Museum Europäischer Kulturen