Jenny Holzer
Project for the National Gallery

03.02.2002 bis 01.04.2002

Neue Nationalgalerie

Lichtinstallation von Jenny Holzer in der Neuen Nationalgalerie

Gut ein Jahr nach der ersten Ausstellung ist die Lichtinstallation Jenny Holzers erneut in der oberen Halle der Neuen Nationalgalerie zu sehen, jedoch nicht länger als Leihgabe, sondern nun als Werk vom Verein der Freunde für die Nationalgalerie erworben.
Die ins nächtliche Berlin strahlenden bernsteinfarbenen Leuchtdioden verwandeln die Halle in ein metropolitanes Spacelab. Was aus der Ferne wie energetische Kraftströme wirkt, erweist sich in der Nahsicht als laufende Textbänder. Diese Texte wurden von der Künstlerin selbst während der letzten zwanzig Jahre verfasst. Sie sind ein Kompendium ihrer Weltsicht ,das mit Charme und Ironie unsere westlichen Gesellschafts- und Demokratieformen kommentiert.