Geistliche Porträts der frühen Neuzeit
Aus der Sammlung der Lipperheideschen Kostümbibliothek

von: 15.12.2003 bis: 15.02.2004

Kunstbibliothek

Die Kunstbibliothek zeigt erstmals einen Teil der beachtlichen Porträtsammlung der Lipperheideschen Kostümbibliothek, die sich insgesamt auf etwa 10.000 graphische Blätter beläuft. Ausgestellt sind rund 60 geistlichen Bildnisse der frühen Neuzeit, die repräsentativ die Entwicklung der Gattung von 1520 bis 1750 belegen. Inhaltlicher Schwerpunkt ist die spannungsreiche Beziehung zwischen den Konfessionen, deren Identifikationsstrategien während der Religionskriege sich gerade an den Porträts ablesen lassen. Präsentiert werden vor allem künstlerisch hochrangige, gleichwohl typologisch kaum untersuchte und selten gezeigte Kupferstiche lutheranischer Prediger des 17. Jahrhunderts. Glanzpunkte der Ausstellung sind Blätter von Dürer, Nanteuil, Thurneysen und Drevet.

Veranstalter:

Kunstbibliothek