Ausgezeichnet. Fotografie im Buch aus 50 Jahren Wettbewerb
Die schönsten deutschen Bücher der Stiftung Buchkunst

von: 25.10.2002 bis: 05.01.2003

Kunstbibliothek

Als im August 1952 neun Juroren in Frankfurt am Main "Die schönsten Bücher des Jahres 1951" begutachteten, knüpften sie an eine Tradition an, die 1929 bis 1932 in Leipzig begonnen hatte, nämlich Bücher nach ihrer Gestaltung zu beurteilen. Seit dieser Zeit werden jährlich in verschiedenen Sachgruppen der materiale und visuelle Aspekt eines Buches, seine Funktionalität und die technische Verarbeitung von einer unabhängigen Jury begutachtet.

Die Kunstbibliothek der Staatlichen Museen stellt in dieser Ausstellung prämierte Bücher aus der Gruppe der Fotobücher vor und erweitert diese mit Beispielen zur Geschichte des Fotobuches von den Anfängen bis heute. Die Ausstellung ist zugleich eine Ergänzung der Ausstellung "Ansel Adams at 100", die parallel im Kulturforum gezeigt wird.

Veranstalter:

Kunstbibliothek