Alfredo Jaar - The way it is
Eine Ästhetik des Widerstands

von: 15.06.2012 bis: 16.09.2012
Alte Nationalgalerie

Die Neue Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) zeigt in Kooperation mit der Berlinischen Galerie und der Alten Nationalgalerie die deutschlandweit erste Retrospektive des international renommierten Künstlers Alfredo Jaar (* 1956 / Santiago de Chile).

Der als Architekt und Filmemacher ausgebildete Künstler beschäftigt sich mit Problemen der Wahrnehmung und der Repräsentation. Schwerpunkte der Ausstellung setzen sich mit der Beobachtung von Bildsprachen und Bildprogrammen sowie mit deren Dekonstruktion auseinander, vom Künstler als "die Politik der Bilder" bezeichnet. Die präsentierten Schlüsselwerke verweisen auf die große Bandbreite von sozialen, politischen und humanitären Themen in Jaars Arbeiten und thematisieren seine künstlerische Strategie der Bildverweigerung ebenso wie seine Überlegungen zur Präsentation und Erreichbarkeit verschiedener Öffentlichkeiten.

In der Alten Nationalgalerie werden zwei Interventionen in die Sammlung des 19. Jahrhunderts präsentiert: Im Liebermann-Saal wird "1+1+1" gezeigt, ein für die documenta 8 (1987) entstandenes Werk, mit dem Jaar internationale Bekanntheit erlangte. Die Arbeit wird nach 25 Jahren erstmalig wieder in Deutschland präsentiert und im gegenüberliegenden Leibl-Saal um die ebenfalls 1987 entstandene, konzeptuell ähnliche Installation "Persona" ergänzt, die noch nie vorher ausgestellt wurde.

Eine Ausstellung der Neuen Gesellschaft für Bildende Kunst (NGBK) in Zusammenarbeit mit der Berlinischen Galerie, der Nationalgalerie - Staatliche Museen zu Berlin sowie dem Berliner Künstlerprogramm / DAAD. Realisiert aus Mitteln des Hauptstadtkulturfonds und der Stiftung Deutsche Klassenlotterie Berlin. Unterstützt durch die artEDU Stiftung, Zürich.

Alte Nationalgalerie

Das Bild zeigt: NationalgalerieNationalgalerie

Besuchereingang

Bodestraße 1-3
10178 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

U-Bahn U6 (Friedrichstraße)
S-Bahn S1, S2, S25 (Friedrichstraße); S5, S7, S75 (Hackescher Markt)
Tram M1, 12 (Am Kupfergraben); M4, M5, M6 (Hackescher Markt)
Bus TXL (Staatsoper); 100, 200 (Lustgarten); 147 (Friedrichstraße)

Klimafreundliche Anreise
Nahverkehr
Fernverkehr

So 10:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 20:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 10:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Bitte beachten Sie:
Aufgrund von Restaurierungsarbeiten wird der Ausstellungsraum mit den Fresken der 'Casa Bartholdy' voraussichtlich erst ab Herbst 2015 wieder zugänglich sein.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis.

Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

 

Museumskarte Alte Nationalgalerie
10,00 EUR ermäßigt 5,00
Onlineshop: 9,00 EUR ermäßigt 4,50

Bereichskarte Museumsinsel Berlin
18,00 EUR ermäßigt 9,00
Onlineshop: 17,00 EUR ermäßigt 8,50
Ticket kaufen

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,- EUR
Weitere Informationen

Tel.: 030 / 266424242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 / 266422290
service@smb.museum