Südsee
Sammlung Polynesien und Mikronesien und die Galerie zeitgenössischer Kunst

01.10.2001 bis 10.01.2016
Ethnologisches Museum

Die Sammlungen aus Polynesien gehören zu dem ältesten Bestand des Ethnologischen Museums. In der so genannten "Kunstkammer" waren die ersten Gegenstände der Berliner Südsee-Sammlung 1802 aufgenommen worden. Dazu gehören auch Gegenstände von den Reisen von James Cook. Mikronesien als das Land der "kleinen Inseln" ist berühmt geworden durch seine Seefahrer, von denen schon Adelbert von Chamisso berichtet hat.

Die zeitgenössische Kunst wie Malereien, Schnitzereien, Zeichnungen, Flechtarbeiten und Tonplastiken erzählen von der heutigen Auseinandersetzung um die eigene Identität, von der Suche nach einer Verbindung mit der eigenen Vergangenheit.

Besuchereingang

Lansstraße 8 / Arnimallee 25
14195 Berlin

eingeschränkt rollstuhlgeeignet

U-Bahn U3 (Dahlem-Dorf)
Bus M11, X83 (U Dahlem-Dorf); 101 (Limonenstraße); 110 (Domäne Dahlem)

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 17:00
Mi 10:00 - 17:00
Do 10:00 - 17:00
Fr 10:00 - 17:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

Bitte beachten Sie, dass die Ausstellungen Südsee und Indianer Nordamerikas des Ethnologischen Museums sowie das Juniormuseum seit dem 11. Januar 2016 geschlossen sind.

Museen Dahlem
8,00 EUR ermäßigt 4,00

Museumspass Berlin 3 Tage für Dauerausstellungen
24,00 EUR ermäßigt 12,00

Jahreskarte Basic Dauerausstellungen, Zeiten vorgegeben
25,00 EUR

Jahreskarte Classic Sonderausstellungen nicht enthalten
50,00 EUR ermäßigt 25,00

Jahreskarte Classic Plus alle Ausstellungen
100,00 EUR ermäßigt 50,00

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR
Weitere Informationen

Tel 030 - 266 42 42 42 (Mo - Fr, 9 - 16 Uhr)
Fragen | Buchung | Feedback