Die Wikinger

10.09.2014 bis 04.01.2015
Martin-Gropius-Bau

Eine Ausstellung des Museums für Vor- und Frühgeschichte der Staatlichen Museen zu Berlin in Zusammenarbeit mit dem Dänischen Nationalmuseum Kopenhagen und dem Britischen Museum London.

Die Wikinger gelangten nicht nur als Seeräuber, sondern auch als Händler und Siedler aus dem Ostseeraum bis nach Nordamerika im Westen und ins Schwarzmeergebiet im Osten. Sie kamen dabei mit zahlreichen, ganz unterschiedlich geprägten Gesellschaften in Berührung. Diese vielfältigen und wechselseitigen Einflüsse und kulturellen Interaktionen sind das zentrale Thema der Ausstellung. Vor dem Hintergrund neuester Forschungsergebnisse wird die Ausstellung bedeutende aktuelle Ausgrabungsfunde einbeziehen, die erstmals einer breiten Öffentlichkeit vorgestellt werden.

Als zentrales Symbol der Wikingerzeit soll ein Schiff aus Roskilde im Mittelpunkt der Präsentation stehen - mit einer Länge von 37 m das längste bekannte Kriegsschiff dieser Epoche. Davon ausgehend leiten vier Themenfelder, beleuchtet durch ein breites Spektrum spektakulärer Exponate, den Besucher durch die Ausstellung: Krieg und Eroberung, Macht und Herrschaft, Glaube und Ritual, Kontakte und Austausch. Herausragende Kriegergräber und Waffenfunde, reiche Grabausstattungen hochstehender Frauen, bedeutende Siedlungsfunde sowie kunsthistorisch bedeutsame Zeugnisse von Kult und Religion werden dem Besucher begegnen.

Tickets online buchen

Führungen online buchen

Website des Martin-Gropius-Baus

Auch interessant

Das Bild zeigt das Setzen des Segels im Lichthof des Martin-Gropius-Baus
© Staatliche Museen zu Berlin / Achim Kleuker
Martin-Gropius-Bau

Segel setzen für die Wikinger

Das Bild zeigt das Wikingerschiff Roskilde 6.
© Staatliche Museen zu Berlin / Claudia Plamp
Martin-Gropius-Bau

Die Wikinger - Ein Schiff wird kommen - Roskilde 6

Das Bild zeigt das Ulfberht-Schwert 10. Jh. n. Chr.
© Staatliche Museen zu Berlin
Martin-Gropius-Bau

Jetzt Karten sichern für "Die Wikinger"

Das Bild zeigt das Wikingerschiff "Havhingsten fra Glendalough" (Seehengst von Glendalough).
© Wikingerschiffsmuseum in Roskilde / Werner Karrasch
Martin-Gropius-Bau

Echtes Wikingerschiff vom 6.-14. September zu Besuch in Berlin

Das Bild zeigt Hermann Parzinger, Matthias Wemhoff, Daniela Schadt, I.M. Margrethe II von Dänemark, Michael Eissenhauer und Bundespräsident Joachim Gauck in der Ausstellung.
© Staatliche Museen zu Berlin / Achim Kleuker
Martin-Gropius-Bau

Ausstellung "Die Wikinger" von dänischer Königin und Bundespräsident feierlich eröffnet

Das Foto zeigt Bernhard Heeb und Matthias Wemhoff, Museum für Vor- und Frühgeschichte im Gespräch mit Sven Stienen, Generaldirektion, Staatliche Museen zu Berlin.
© Staatliche Museen zu Berlin, Julia Marquardt
Martin-Gropius-Bau

Hinter den Kulissen: Die Wikinger: Seefahrer-Romantik kommt nicht auf.
Interview mit Matthias Wemhoff und Bernhard Heeb vom Museum für Vor- und Frühgeschichte

© Staatliche Museen zu Berlin, Foto: Anne Schäfer-Junker
Martin-Gropius-Bau

100.000 Besucher in der Ausstellung "Die Wikinger"

Zu sehen ist das Ulfberht-Schwert, 10. Jh. n. Chr., Eisen mit Silbereinlage. Schwedt, Brandenburg.
© Staatliche Museen zu Berlin
Martin-Gropius-Bau

Erweiterte Öffnungszeiten für die Ausstellung "Die Wikinger"!

Das Wikingerschiff "Havhingsten fra Glendalough" (Seehengst von Glendalough) wurde am 6. September 2014 in Berlin über die Spree gerudert und lag anschließend vor dem Reichstagsgebäude bis zum 15. September 2014 vor Anker.
© Wikingerschiffsmuseum in Roskilde / Werner Karrasch
Martin-Gropius-Bau

Großer Erfolg: 180.000 Besucher bei den Wikingern!

Besuchereingang

Niederkirchnerstr. 7
10963 Berlin

eingeschränkt rollstuhlgeeignet

U-Bahn-Linie 2: Potsdamer Platz
S-Bahn-Linien 1, 2, 25: Potsdamer Platz oder Anhalter Bahnhof
Busse: M 29: S Anhalter Bahnhof, M 41 und 123: Abgeordnetenhaus

So 10:00 - 19:00
Mo 10:00 - 19:00
Di geschlossen
Mi 10:00 - 19:00
Do 10:00 - 19:00
Fr 10:00 - 19:00
Sa 10:00 - 19:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen

Jahreskarte Classic Plus alle Ausstellungen
100,00 EUR ermäßigt 50,00

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,00 EUR
Weitere Informationen

Tel.: 030 / 266424242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 / 266422290
service@smb.museum