Pop up Cranach. Alice - Museum für Kinder bei den Alten Meistern

von: 26.09.2014 bis: 12.04.2015
Gemäldegalerie

Im Vorfeld des 500. Geburtstag von Lucas Cranach dem Jüngeren im Jahr 2015 zeigt das Alice - Museum für Kinder im FEZ-Berlin und in der Wandelhalle der Gemäldegalerie ein Ausstellungsprojekt für Kinder, Jugendliche und Familien - unweit der "echten" Cranach-Werke.

In "Pop up Cranach" werden Cranachs Werke lebendig. Acht Bilder des Multitalentes Lucas Cranach des Jüngeren und seines Vaters werden "auseinandergenommen" und für die kleinen und großen Besucher erlebbar. Die Besucher betreten über eine Zeitpforte eine andere Welt und machen eine Zeitreise ins 15. und 16. Jahrhundert, die Zeit der Cranachs und die von Luther. Die weltweit bekannten Bilder werden zerlegt und bekommen plötzlich andere Bedeutungen, wenn die Kunst-Entdecker mit Hilfe von raffinierten Spielen ihren Code entschlüsseln und der Geheimsprache der Bildsymbole auf die Spur kommen.

Cranachs Lutherbilder vermitteln, wie eine Werbekampagne um 1500 ausgesehen haben könnte, und die alten Damen, die in den berühmten "Jungbrunnen" des vielseitigen Künstlers steigen, werden auf einmal lebendig. Wer dann in die Kostüme der Zeit schlüpft, wird sich schnell wie die "Kurfürsten von Sachsen" aus Cranachs Gemälde fühlen. Wer mutig genug ist, kann auch zu einem Riesen in eine Laubhütte kriechen und kleine Kunst-Detektive dürfen Fälschungen im Forschungslabor entlarven.

Die Ausstellung des Alice - Museums für Kinder geht neue Wege, um Kindern die Künstler, ihre Werke, die Welt und das Leben vor über 500 Jahren erlebbar zu machen und stellt vielfältige Bezüge zur heutigen, bildmächtigen Medienwelt her.

Die interaktive Ausstellung ist ein Projekt des Alice - Museum für Kinder im FEZ-Berlin und der Stiftung Luthergedenkstätten in Sachsen-Anhalt, in Kooperation mit den Staatlichen Museen zu Berlin. Sie steht unter der Schirmherrschaft von Kulturstaatsministerin Monika Grütters.

Pop up Cranach wird gefördert im Rahmen des Reformationsjubiläums 2017 von der Beauftragten für Kultur und Medien aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages, sowie durch den Hauptstadtkulturfonds und das Land Sachsen-Anhalt.

Für die Ausstellung wird eine Gebühr in Höhe von 4,50 € für Kinder und Jugendliche bis 18 Jahre und 2,50 € für Erwachsene zuzüglich zum regulären Eintritt in die Gemäldegalerie erhoben.

Website der Ausstellung

Weitere Stationen

Im Anschluss an Berlin wird die Ausstellung in Wittenberg, der Wohn- und Wirkungsstätte des jüngeren Cranach, im Rahmen der Landesausstellung "Cranach der Jüngere 2015" präsentiert. In den folgenden Jahren wird sie in Halle, Kronach, Wien, Graz und weiteren Städten gezeigt.

 

Alice - Museum für Kinder im FEZ

Parallel zur Ausstellung in der Gemäldegalerie bietet Hands on Cranach die Möglichkeit zum Malen, Drucken und Experimentieren auf 400 Quadratmetern. Diese Workshops finden im speziell umgestalteten Alice-Atelier im FEZ-Berlin in der Wuhlheide statt. 500 Schüler werden dort von September 2014 bis April 2015 mit zehn Berliner Künstlern in Workshops wie in einem Künstleratelier arbeiten. Anschließend stellt ein Kinderkuratorium eine eigene Ausstellung zusammen.

Das "Alice - Museum für Kinder im FEZ" ist ein Kindermuseum im Südosten von Berlin. Es realisiert und präsentiert interaktive Ausstellungen für Kinder, Jugendliche und Familien, die erfolgreich durch namhafte Museen im In- und Ausland touren. Alice packt schwierige und gesellschaftsrelevante Themen an und arbeitet sie für Kinder und Jugendliche auf. Aktuelle Beispiele sind die Ausstellungen "Sag, was war die DDR?", "Achtung, Familie!" oder die Wanderausstellung "Erzähl mir was vom Tod", die bereits in fünfzehn verschiedenen deutschen und europäischen Städten präsentiert wurde. Die Ausstellung, "Willkommen@HotelGlobal" ist 2012 mit dem amerikanischen Promising Practice Award ausgezeichnet worden.

Mit der Ausstellung Pop up Cranach begibt sich Alice das erste Mal aus der Wuhlheide direkt an den Ort mitten in Berlin, wo die Cranach-Originale hängen: in die Gemäldegalerie.

Alice - Museum für Kinder im FEZ

Besuchereingang

Matthäikirchplatz
10785 Berlin

vollständig rollstuhlgeeignet

U-Bahn U2 (Potsdamer Platz)
S-Bahn S1, S2, S25 (Potsdamer Platz)
Bus M29 (Potsdamer Brücke); M41 (Potsdamer Platz Bhf / Voßstraße); M48, M85 (Kulturforum); 200 (Philharmonie)

So 11:00 - 18:00
Mo geschlossen
Di 10:00 - 18:00
Mi 10:00 - 18:00
Do 10:00 - 20:00
Fr 10:00 - 18:00
Sa 11:00 - 18:00

Öffnungszeiten an Feiertagen unter Besuch planen
Studiengalerie: Di - Do geschlossen, Fr 10:00 - 18:00 Uhr, Sa + So 11:00 - 18:00 Uhr

Kassenschluss jeweils 30 Minuten vor Schließung des Museums.

Pop up Cranach Kombikarte Pop up Cranach. Alice - Museum für Kinder in der Gemäldegalerie
12,50 EUR ermäßigt 7,50
Onlineshop: 11,50 EUR ermäßigt 7,00
Ticket kaufen

Jahreskarte Staatliche Museen zu Berlin
Ab 25,- EUR
Weitere Informationen

Tel.: 030 / 266424242 (Mo - Fr 9 - 16 Uhr)
Fax: 030 / 266422290
service@smb.museum



Angebote für

Schau den Lucas!

05.10.2014 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Schau den Lucas!

19.10.2014 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Kostüme nach Lucas Cranach

21.10.2014 11:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Schau den Lucas!

02.11.2014 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Kein Bild vorhanden

Kinderfest "Von Menschen und Tieren"

09.11.2014 11:00 Uhr
Gemäldegalerie
Führung | Workshop | Feste

Schau den Lucas!

16.11.2014 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Schau den Lucas!

07.12.2014 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Schau den Lucas!

21.12.2014 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Gefundene Einträge: 14 | Angezeigt 1 - 8 |

Schau den Lucas!

04.01.2015 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Schau den Lucas!

18.01.2015 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Schau den Lucas!

01.02.2015 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Schau den Lucas!

15.02.2015 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Schau den Lucas!

01.03.2015 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Schau den Lucas!

15.03.2015 14:00 Uhr
Gemäldegalerie
Workshop

Gefundene Einträge: 14 | Angezeigt 9 - 14 |